Magnetfeldtherapie

Die Magnetfeldtherapie ist ein traditionelles Verfahren in der Behandlung von Krankheiten.

Schon Hippokrates und Paracelsus behandelten Krankheiten mit magnetischen Steinen.

Ohne das Magnetfeld wäre kein Leben auf der Erde möglich. Auch der Mensch ist wie alle anderen Lebewesen von einem Magnetfeld umgeben.

Pulsierende elektromagnetische Felder ( Magnetfeldtherapie) können:

die Durchblutung erhöhen und die Sauerstoffabgabe des Blutes verbessern.

den Nährstofftransport ( Vitamine, Mineralstoffe) zu den Zellen verbessern und somit die Knochen- und Knorpelregeneration anregen.

Schadstoffe effektiver abtransportieren ( Arterienverkalkung)

die körpereigene Abwehr stärken

Leistungsfähigkeit und Regeneration verbessern.

Die grundlegend harmonisierende Wirkung kann das Allgemeinbefinden positiv beeinflussen und trägt so zur Linderung zahlreicher Beschwerden bei.

Ich benutze dabei das Biomag Lumina Clinic Gerät, das auch in Kliniken verwendet wird.