Long Covid

09-05-2022

Viele Menschen haben mittlerweile eine Corona Infektion durchgemacht. Bei einigen bleiben jedoch noch Wochen oder Monate nach der Erkrankung gesundheitliche Langzeitfolgen bestehen. Diese beeinträchtigen die körperliche und seelische Gesundheit und wirken sich negativ auch die Funktionsfähigkeit im Alltag aus.

Zu den häufigsten Symptomen zählen Müdigkeit, Erschöpfung, eingeschränkte Belastbarkeit, Kurzatmigkeit, Konzentrations- und Gedächtnisprobleme, Muskelsschmerzen, usw.

Auch von psychischen Problemen, wie depressive Verstimmung und Ängstlichkeit wird berichtet.

Um die Betroffenen gezielt unterstützen zu können, ist eine Blutuntersuchung zu empfehlen. Durch die Bestimmung von Autoanitkörper, Entzündungsmarker, Mikronährstoffen, usw. im Blut können effektive Therapiemaßnahmen ergriffen werden. Infusionen mit hochdosiertem Vitamin C oder Aminoäuren stärken das Immunsystem. Die Naturheilkunde bietet viele Möglichkeiten zur Entgiftung und Ausleitung an.

Die Blutuntersuchungen bietet das Labor Lab4more in München an, mit dem ich seit Jahren zusammenarbeite.

Viele Viren stellen für den Körper eine besondere Herausforderung da. Für die langfristige Gesundheit ist es absolut wichtig, eine virale Infektion auszuheilen. Die Naturheilkunde beschäftigt sich seit jahrzehnten mit dieser Problematik und hat z. B. für die Behandlung vom Pfeifferschen Drüsenfieber ( Epstein-Barr-Virus) gute Konzepte ausgearbeitet. Eine nicht ausgeheilte Infektion zeigt ähnliche Symptome wie Long COVID.

Informieren Sie sich gerne bei mir. Ich freue mich.